News von der Glarner reformierten Landeskirche

Der Aufbruch

Der Aufbruch

Tarak ist ein Zirkuselefant. Seit ewigen Zeiten, genauer gesagt seit 1825 Tagen, f√ľhrt er die immer gleiche Nummer auf. Doch nun hat er genug davon. Heimlich plant er seine Flucht. Humorvolle Illustrationen zeigen seine verr√ľckten Pl√§ne: Er will im Hut des Zauberers verschwinden oder im Bart der b√§rtigen Dame, vielleicht auch mit einem Dreifachsalto aus dem Zirkuszelt wirbeln. W√§hrend Tarak fleissig plant und immer wieder nachrechnet, geht ein Plan nach dem anderen schief. Doch dann merkt Tarak, dass die Flucht doch ganz einfach sein k√∂nnte. Oder vielleicht doch nicht? Er braucht nur das n√∂tige Selbstvertrauen, und das ist manchmal die gr√∂sste Herausforderung.

Das liebevoll illustrierte Bilderbuch zeigt, wie eigene Entscheidungen in uns reifen k√∂nnen und wie viel Kraft es manchmal braucht, um selbst die einfachsten W√ľnsche in die Tat umzusetzen. Viele Seiten gleichen Wimmelbildern, auf denen die raffinierten Ausbruchspl√§ne des Zirkuselefanten genau verfolgt werden k√∂nnen. Ein Spass f√ľr die ganze Familie!

Christina Oleby und Pablo Pino, Der Aufbruch
2023, Baeschlin Verlag

Ein Buchtipp von Baeschlin B√ľcher, Glarus